Nützliche Informationen und Themen über All-In-One Kassensysteme und Kassensoftware

PC-Kassen/POS-Systeme

  Komplexe Kassensysteme sind die großen Geschwister der Registrierkassen. Man findet sie zuweilen auch unter der Bezeichnung PC-Kassen oder POS-Systeme, was für Point of Sale steht und wörtlich übersetzt Verkaufspunkt bedeutet. Solch ein System vereint die Zahlungsabwicklung sowie die Buchführung der Unternehmung. Dazu zeichnet es sämtliche Verkaufsinformationen auf, berechnet und verwaltet Steuerforderungen und -schulden und erstellt Verkaufsberichte. Zudem kann es den Lagerbestand verwalten, automatisch knapp werdende Waren beim Lieferanten nachbestellen, Kaufgewohnheiten von Kunden ermitteln und detailliert darüber Auskunft geben. Für mittelgroße und große Unternehmen Geeignet sind Kassensysteme für mittlere und größere Unternehmen mit einem Jahresumsatz ab zirka 250-300.000 Euro. Bei den Zielgruppen unterscheidet man dabei grundsätzlich zwischen zwei Bereichen: dem Einzelhandel und dem Hotel- und Gaststättengewerbe, die jeweils unterschiedliche Anforderungen haben. Für den Einzelhandel Im Vergleich hat der Einzelhandel geringere Anforderungen an ein Kassensystem, da der Verkauf umgehend abgeschlossen wird und das Sortiment weniger stark schwankt. Die Systeme des Hotel- und Gaststättengewerbes müssen demgegenüber Sonderwünschen besser Rechnung tragen, Bestellungen direkt in die Küche weiterleiten und den Zeiteinsatz berücksichtigen können. Gleichzeitig müssen die Systeme mehrere Kellner verwalten und alle Umsätze Gästen und Kellnern direkt zuordnen können. Für das Hotel- und Gaststättengewerbe Im Hotelgewerbe stellt die automatische Verwaltung der Gäste zudem gesonderte Anforderungen, etwa durch die Kombination entstehender Kosten, die zu einem späteren Zeitpunkt gesamt gezahlt werden sollen. So sollen sich Übernachtungskosten und hausinterne Bar- und Restaurantbesuche automatisch addieren und vollständig abrechnen lassen. Dass solche Komplexität höhere Anschaffungskosten nach sich zieht, als eine Registrierkasse ist schnell klar. Dafür bekommen Sie allerdings auch Zugriff auf die soeben genannten Vorteile. Interessant ist zudem die ständige Möglichkeit der Analyse. So sind Sie durch eine Verbindung zwischen Kasse und Lagerbestand stets über den Warenbestand auf dem Laufenden und können rechtzeitig nachbestellen oder gar das System diesen Job vollautomatisch durchführen lassen. Korrekte Abrechnung Vorteilhaft ist weiterhin, dass alle Artikel im System gespeichert sind und zur Abrechnung durch Ziffern- oder Buchstabeneingabe aufgerufen werden müssen. Dadurch wird stets korrekt abgerechnet. Falsche Preise oder Schätzpreise der Angestellten sind nicht mehr möglich. Weiterhin ist jederzeit eine Kontrolle möglich, die zeigt, wie viel eines Produktes innerhalb einer frei wählbaren Zeitspanne verkauft worden ist und zu welchem Zeitpunkt die meisten Artikel über den Ladentisch gehen. Erweiterbar ist solch eine Prüfung um Kundendaten. So lässt sich nachvollziehen, welcher Kunde was wann gekauft hat. Das erschließt die Möglichkeit, kunden- oder käuferschichtspezifische Werbekampagnen zu starten. Praktisch ist auch ein verringerter Zeitaufwand für Inventuren und die ständig mögliche Kontrolle des gesamten Bargeldbestandes in den Kassen. Personalisierte Zugänge Den Zugang zur Kasse durch Mitarbeiter können Sie zudem von einer Anmeldung abhängig machen. So verfolgen Sie leicht, welche Menge eines Artikels ein Verkäufer zu welchem Zeitpunkt verkauft hat. Ebenso leicht lässt sich ermitteln, bei wem Fehler oder Unregelmäßigkeiten aufgetreten sind. Der Zugang zur Kasse ist in solch einem Fall abhängig von der Eingabe eines Passwortes oder einer Geheimzahl. Es existieren auch Hardwareschlüssel, auf denen die nötigen Zugangsdaten gespeichert werden. Um die Kasse freizuschalten, muss dieser dauerhaft oder kurzzeitig Kontakt zur Kasse haben. Den personengebundenen Zugang nennt man auch Clerk Identification System.

Zurück zur Liste

Senden Sie uns eine Nachricht

Message sent! Message not sent, please try again.

Kontakt

  • marker imageLindemannstr. 23, 40237 Düsseldorf
  • phone image
    +49 (0)211 17806391
  • mail image vertrieb@abacus-software.de
  • magnifier image www.abacus-software.com

Impressum

Öffnungszeiten:

Persönlich erreichen Sie uns Mo. - Fr. von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Abacus Software GmbH
Lindemannstr. 23
D-40237 Düsseldorf

Tel : +49 (211) 178 06 391

Fax: +49 (211) 178 07 589

eMail: info@abacus-software.de

http://www.abacus-software.de

Geschäftsführer:

A. Assadzadeh

USt-IdNr.DE283422715
USt-Nr. 105/58011779
Registergericht Düsseldorf HRB 67780
Gerichtsstand: Düsseldorf

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Nutzungsbedingungen: Die Verbreitung von Inhalten der Website www.abacus-software.de ist nur mit einer schriftlichen Genehmigung möglich. Dies gilt insbesondere für die Nutzung in Printmedien, Online-Diensten sowie die Nutzung auf Datenträgern jeder Art und elektronischen Träger-medien wie CD-ROM, ungeachtet der Übertragungs-, Träger und Speichertechniken. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.